10 GUTE GRÜNDE, WARUM DICH DIESER MANN WIRKLICH WEITER BRINGT

--

Dieser Mann ist dein neuer Personaltrainer – sportlich versiert, hervorragend ausgebildet und optimalerweise dazu auch noch gutaussehend. Und das ist genau der Grund, warum ich persönlich einen Mann und keine Frau empfehle. Weil du ihn nicht enttäuschen möchtest, gibst du automatisch mehr – weil sich harte Befehle aus seinem Mund irgendwie sexy anhören – weil du ihm beweisen möchtest, dass du eine taffe Frau bist. 
 
Dieser Mann hilft dir, deinen inneren Schweinehund zu besiegen –
er treibt dich zu sportllichen Höchstleistungen und zu einem perfekten Body.
 
Es ist schon richtig, ein guter Personaltrainer kostet Geld – je nach Standort in der Stunde gerne zwischen 50 und 100 Euro. Bevor du jetzt laut aufschreist, überlege einmal, wieviel du für einen Besuch beim Friseur, für ein schönes Paar Schuhe, für ein gutes Essen ausgibst… Dinge, die kurzweilig halten. Natürlich ist ein Personaltrainer ein klein wenig Luxus. Aber dein Körper begleitet dich dein ganzes Leben – und du hast nur den einen. 
 
Die Vorteile eines Personaltrainings
01. Du erhältst ein perfekt auf dich zugeschnittenes 1:1-Training.
02. Gesundheitliche Einschränkungen berücksichtigt er bei der Planung.
03. Die Effizienz ist höher und du siehst schneller Erfolge.
04. Du wirst bei falscher Übungsausführung sofort korrigiert.
05. Ort und Zeit bestimmst du. Die richtige Frequenz wird er dir sagen.
06. Dein Trainingsplan wird ständig optimiert und an deinen Fortschritt angepasst.
07. Du brauchst keine eigenen Trainingsgeräte. Die bringt er mit.
08. Du wirst permanent motiviert.
08. Du bekommst eine gezielte Ernährungsberatung.
10. Viel Spaß beim Training!
 
Häufig hilft es schon, wenn du dir von einem Personaltrainer einen individuellen Trainings- und Ernährungsplan erstellen lässt. Zusätzlich weist er dich dann zwei- bis dreimal in die richtige Bewegungsausführung ein und kontrolliert deine Bewegungsabläufe. Hast du diese verinnerlicht, triffst du ihn in größeren Abständen – etwa einmal im Monat – wieder und lässt dich überprüfen. Wählst du diese Variante, musst du deinen inneren Schweinehund gut im Griff behalten. Arbeitest du nicht diszipliniert an den für dich erstellten Plänen, dauert es ohne externe Motivation wesentlich länger bis du dein Ziel erreichst.

Alternativ suche dir ein gutes Fitnessstudio aus, das dir im Monatspreis integriert oder für einen kleinen Aufpreis einen Trainer zur Seite stellt. Im Gegensatz zu einem Personaltrainer muss du diesen jedoch mit anderen auf der Trainingsfläche teilen.